Auf der anschließenden Bürgerversammlung im Hof Hesselmann informierten
Politiker, Vertreter des Sozialamtes und Mitglieder der Initiative "Willkommen in Mecklenbeck"
über den bevorstehenden Bezug und die geplanten Projekte der Bürgerinitiative.

Informations- und Vernetzungstreffen der „Willkommenskultur“ am 8.4.2016

60 Ehrenamtliche und Interessierte trafen sich am 8. April  im  Hof Hesselmann, um sich untereinander auszutauschen und um andere über die Flüchtlingsinitiative Mecklenbeck zu informieren.


Zu Beginn stellten sich alle bestehenden Gruppen mit ihren Ideen und Planungen vor und warben für neue HelferInnen. Sie konnten sich am Ende der Veranstaltung in den unterschiedlichen Untergruppen treffen.

In einem lebendigen und anschaulichen Vortrag informierte dann Mariele Piel, Sozialarbeiterin in der Kommunalen Erstaufnahmeeinrichtung der Stadt Münster, über den Weg und das Leben der Flüchtlinge in Münsters Unterkünften. Sie beantwortete zahlreiche Fragen aus der Versammlung zu Sprach- und Integrationskursen, Unterbringung, Jobvermittlung, Einschulung der Kinder und Jugendlichen, Freizeitbeschäftigung, Sportangeboten und Wohnungssuche.

Insgesamt war es ein sehr gelungener und informativer Abend.